Sportmedizin

In unserer heutigen Gesellschaft nimmt der Sport einen immer größeren Stellenwert ein. Durch die zunehmende Zahl verschiedener Sportarten im Freizeit- und Leistungsbereich und den Anspruch auch bis ins hohe Alter sportlich aktiv zu sein nimmt die Zahl Sporttreibender stetig zu und damit leider auch die Zahl von Sportverletzungen. Das Spektrum der Sportverletzungen reicht dabei von der leichter Verstauchung, über Meniskus-, Band- und Sehnenverletzungen bis hin zu komplizierten Knochenbrüchen. Im OrthopädieZentrum Gröbenzell-Olching stehen Ihnen hochqualifizierte Sportmediziner zur Seite, die alle viele Jahre Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Sportverletzungen besitzen und als selbst aktiv Sporttreibende bestens wissen worauf es bei der jeweiligen Sportverletzung ankommt. So war Dr. Thomas Lenz beispielsweise bei zahlreichen Sportveranstaltungen wie z.B. dem Tennis Grand Prix Turnier in München als Turnierarzt tätig und ist ärztlicher Betreuer der Fußballmannschaften des SV Germering. PD. Dr. Stefan Zysk war über viele Jahre Sportbeauftragter der Orthopädischen Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität München am Klinikum Großhadern und verantwortlicher Dozent der Vorlesungsreihe Sportmedizin der LMU München. Er fungierte als ehemaliger Tennisleistungssportler (2maliger Münchner Sandplatzmeister, Bayerischer Doppelmeister, mehrfacher Münchner Jugendmeister) bei vielen nationalen und internationalen Veranstaltungen als Turnierarzt.
Bei der Behandlung von Sportverletzungen ist die exakte Diagnostik essentiell. Im OrthopädieZentrum Gröbenzell-Olching stehen hierfür modernste Methoden wie das Röntgen, Ultraschall oder die Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) zur Verfügung, die entsprechend der jeweiligen Verletzung angewandt werden. Ist die Diagnose gesichert, wird die hierfür optimale Therapie sofort eingeleitet. Diese kann von der einfachen Bandagenbehandlung bis hin zur sofortigen operativen Therapie reichen, welche wir ambulant oder stationär im Helios Klinikum München-West durchführen können. Unser Ziel bei der Behandlung von Sportverletzungen ist es, die ursprüngliche Funktion der betroffenen Körperregion bestmöglich wiederherzustellen und so eine möglichst zeitnahe Rückkehr zur sportlichen Aktivität zu gewährleisten.